So läutet man die kalten Tage standesgemäss ein

Eigentlich wollte ich das vergangene Wochenende gemütlich zu Hause verbringen. Doch meine Freundin machte mir da einen Strich durch die Rechnung. Wollte sie doch unbedingt noch einen Ausflug ins Bayrische Allgäu machen. Sie musste unbedingt ins Schmankerl Lädle von Angela Egen-Erlewein und ihrem Mann in Füssen.

Bereits vor einigen Monaten waren wir während eines Wellness-Wochenendes in der Nähe von Füssen auf das kleine aber feine Spezialitätengeschäft gestossen und haben uns ein Fläschchen Alte Zwetschge schmackhaft machen lassen. Natürlich hatte ich wenig Lust, fast 3 Stunden nach Füssen zu fahren, ein paar Fläschchen Alte Zwetschge zu kaufen und dann wieder in die Schweiz zurück zu reisen. Also überraschte ich meine Freundin mit einem romantischen Ausflug mit Übernachtung, Candle Light Dinner und allem was halt so dazu gehört. Aus Diskretionsgründen verzichte ich hier auf weitere Details… 🙂

Es war kalt und nass und so verpackten wir uns warm genug, um durch das Städtchen zu flanieren. Ich entschied mich für einen dunkelroten Rollkragenpullover zu braunen Jeans, eine dunkelblaue Strickjacke und einen dicken beigen Wollmantel. Unter meinem grossen Schirm von Pierre Cardin fanden meine Freundin und ich zusammen gut Platz. Das Outfit wurde abgerundet durch eine kleine handgemachten Stoffblume im Tartan-Look, die ich zum Geburtstag erhalten hatte.

Wie gefällt’s euch?

img_20161121_070126

Mr. Bow Tie Verfasst von:

Individuell, auffällig, extravagant.

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen