Pitti Uomo 91

Vor einigen Tagen schaute die ganze Männermodewelt wieder einmal nach Florenz, wo an der halbjährlich stattfindenden Pitti unzählige Modelabels ihre Kreationen für den nächsten Winter präsentierten. Aber wenn wir ehrlich sein wollen, interessiert sich nur ein kleiner Teil für die Ausstellung. Viel interessanter sind all die Fashionists, Gentlemen und Dandys, die sich vor den versammelten Vertretern der weltweit grössten Modezeitschriften und Blogs selbst zelebrieren.

Leider konnte ich dieses Mal nicht dabei sein. Darum habe ich mich im Internet etwas umgesehen und für euch zusammengefasst, was im nächsten Winter modisch auf uns zukommen wird.

Rollkragenpullis in allen Variationen

Egal ob Casual oder Business-Casual. Um den Rollkragen kommt der Herr, der mit der Mode gehen möchte nicht herum.

Pitti Uomo 91

Der Schal als Statement

Bereits heute kommt man bei kalten Temperaturen kaum um einen Schal herum. Nächsten Winter dürfen sich die Herren aber gerne mit auffälligen, grossen, gemusterten Tüchern schmücken.

Pitti Uomo 91

Der Dreiteiler bleibt nicht mehr den Modeverrückten vorbehalten

Ein Dreiteiler, also ein Anzug mit Hose, Gilet und Veston, sollte Jedermann im Kleiderschrank haben. Bei milderen Temperaturen lässt sich so der Veston gut offen tragen. Dabei darf sich das Gilet gerne auch farblich vom Rest des Outfits abheben.

Pitti Uomo 91

Auch zu Fuss ein Hingucker: Driving-Gloves

Was bisher den Gentlemen vorbehalten war, die ihre jahrzehnte alten Bolliden an Oldtimer-Ralleys um die Kurven jagten, hat nun den Weg in die Alltagsmode geschafft. Die Renn-Handschuhe in allen möglichen Farben halten die Hände warm und sind stilvoll.

Pitti Uomo 91

Auch im Winter sollten die Augen geschützt werden

Sobald die Sonne scheint, sollte der Herr nicht auf eine Sonnenbrille verzichten. Mindestens ein stylisches Exemplar gehört in jeden gut sortierten Gentleman-Haushalt.

Pitti Uomo 91

Hab‘ Mut zur Farbe. Aber nicht zu irgend einer…

Dunkelrot dominierte die Messe in Florenz. Und wenn ich ehrlich bin, gefällt es mir auch sehr gut. Das Bordeaux ist weder aufdringlich noch störend. Es passt perfekt in den Winter.

Wenn du also nächsten Herbst/Winter modisch bei den Herren sein möchtest, kannst du diesen Trends gerne folgen. Beim Anblick dieser Bilder freue ich mich schon riesig, auf die Sommer-Ausgabe der Pitti. Das Hotel ist auf jeden Fall bereits gebucht.

(alle Bilder von www.philippeperzi.com)

Mr. Bow Tie Verfasst von:

Individuell, auffällig, extravagant.

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen