Was? Ihr kennt J.FitzPatrick noch nicht?

Aufgewachsen in Seattle (USA), hatte Justin FitzPatrick schon als Kind seine Liebe für Schuhe entdeckt. Die Herren in Seattle zeigten nicht wirklich viel Stil-Affinität, wenn’s um Schuhe ging. Also packte Justin mit 24 Jahren seine Sachen und entschied sich, seine eigenen Schuhe herzustellen. Der Zufall führte ihn nach Florenz, dem Leder-Mekka schlechthin, wo er beim legendären, mittlerweile verstorbenen, Massschuhmacher Stefano Bemer einige Lehrjahre verbrachte.

j-fitzpatrick-shoes2

Sein steiniger Weg führte ihn anschliessend über diverse Zwischenstationen nach London an die Savile Row wo er nach weiteren Lehrjahren endlich seinen Traum erfüllen konnte. Mit J.FitzPatrick entwickelte er eine exklusive Schuhmarke, die mit Stil und Eleganz zu brillieren vermag. Mir gefällt besonders das Model Westlake.

j-fitzpatrick-shoes-titel

Obwohl dieses Modell erst seit wenigen Tagen im Verkauf ist, sind einige Farben bereits ausverkauft und in der Nachproduktion. Vorallem erwähnenswert ist die Tatsache, dass in Zusammenarbeit mit Holland & Sherry auch limitierte Farbkombinationen entworfen wurden. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass diese nur noch sehr schwer zu bekommen sind.

Erfahre in diesem Video mehr über die Geschichte von Justin und seiner exklusiven Schuhmarke.

Mr. Bow Tie Verfasst von:

Individuell, auffällig, extravagant.

Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen